Blog-Umbau goes on (2): Neues Lernvideo zu Interkulturalität unter „Schule und Bildung“

Nun habe ich auch für alle Themen zum Bereich Schule und Bildung eine eigene Subdomain mit dem Titel bildung.andalusian.de eingerichtet. Die dortigen Beiträge werden hier im Blog unter der Kategorie "Schule und Bildung" angekündigt. Den Auftakt mache ich mit meinem ersten Youtube-Lernvideo zum Thema "Identitätssensible Kommunikation am Beispiel des Umgangs mit muslimischen Schülerinnen und Schülern". Dieses gehört zu einem der drei Themenbereiche, die ich dort bearbeiten möchte. Diese lauten:(1) Interkulturelle Kompetenz für Lehrkräfte (2) Islamischer Religionsunterricht (Schwerpunkt: Gymnasium) (3) Unterrichtsmaterialien Für schulpädagogische Themen bin ich insbesondere erreichbar unter meiner Seminar-Mailadresse turan@seminar-stuttgart.de Dies sind die Themen des ursprünglich auf Youtube eingestellten Lernvideos…

0 Kommentare

Blog-Umbau goes on: Zeit für „Islamische Kosmologie“ und „Das Negativ“

So, der Um- und Weiterbau auf andalusian.de geht weiter. Ich habe beschlossen Themen, die im weitesten Sinne Kosmologie, Naturwissenschaft und Metaphysik umfassen, der Übersichtlichkeit halber auf einen eigenen Blog auszulagern, nämlich auf eine andalusian-Subdomain. Sie heißt: www.kosmologie.andalusian.de und ist auch abrufbar unter www. islamische-kosmologie.de. So sieht die Seite ungefähr aus: Ich werde die dortigen (zumeist längeren) Beiträge aber auch hier im Blog ankündigen. Ebenso habe ich ein neues kleines Blog-Experiment gestartet, das hier nicht so gut herpasst, aber doch hierher gehört. Es ist den auf ersten Blick sehr negativen Themen gewidmet, die aber negativ in einem positiven Sinne sind. Was ich…

0 Kommentare

Über die militärischen Konflikte des Propheten mit den Juden von Medina (Buchbeitrag)

Im meinem hier im Blog befindlichen Aufsatz "Über die militärischen Konflikte des Propheten mit den Juden von Medina" habe ich eine Reihe einflussreicher Berichte und Narrative zu den militärischen und anderweitig gewalttätigen Auseinandersetzungen des Propheten Muhammad mit den Juden von Medina kritisch untersucht. Dieser Aufsatz befindet sich nun auch auf meinem Blog. Zur schnelleren Orientierung habe ich ein aus Links bestehendes Inhaltsverzeichnis vorangestellt. Eilige Leser können auch gleich mit der Zusammenfassung am Ende (Kap. 12) beginnen. Mein Text kommt zum Ergebnis, dass gerade die brutalsten, brisantesten und zugleich am häufigsten zitierten Überlieferungen wie beispielsweise die über die kollektive Hinrichtung hunderter Männer…

0 Kommentare

Ramadan – Blick in den Himmel

Der Ramadan steht unmittelbar vor der Tür. Er ist der Fastenmonat der Muslime. Dieser Monat, der mit dem Erscheinen der Mondsichel in der übernächsten Woche beginnt, ist zugleich die Zeit, in der der Prophet Muhammad im Alter von 40 Jahren sein erstes Offenbarungserlebnis hatte. Im Alltag der Muslime ist er ein Zeitraum hingabevoller Koranrezitationen, gesteigerter Spiritualität und Gemeinschaftlichkeit. Das familiäre Zusammensein zum Frühmahl vor der Morgendämmerung gehört ebenso zu den prägenden Momenten des Ramadan wie das allmähliche Zusammenkommen mit Familie und Freunden am Abend zum täglichen Fastenbrechen. Ich selbst habe als Jugendlicher meine ersten Ramadanerfahrungen zu einer Zeit gemacht, in der…

0 Kommentare

Make Mankind Great Again! Gespräch über den „Bund der Vernünftigen“ (Teil 1)

Was soll nun diese Rede von einem Bund der Vernünftigen? Willst du eine neue Partei gründen? Oder ist das so etwas wie eine Sekte mit dir als Guru? Eine neue Aufspaltung der Menschheit in Gute und Böse? Partei, Sekte, Aufspaltung… Das sind drei sehr verschiedene Dinge, die du da aufzählst. Nur einer der drei Punkte trifft auf den Bund der Vernünftigen zu, nämlich der dritte, und das auch nur teilweise: Ja, ich plädiere für eine Einteilung der Menschheit in Gute und… … und Böse. Nein, in Gute und potenziell Gute. Die nur potenziell Guten, das sind manchmal in der Tat die…

0 Kommentare

Kommentar zum Text: Einführung in die analytische Koranhermeneutik

Ich habe in meine Textesammlung auf andalusian.de einen aktuellen Text von mir zur "Einführung in die analytische Koranhermeneutik" eingestellt, in dem ich aufzeige, wie man mithilfe eines analytischen Zugangs zum Korantext viele heute kontrovers diskutierte Themen des Korans auf ein vernünftiges und zeitgemäßes Fundament stellen kann ohne in Beliebigkeiten zu verfallen und ohne einzelne Wortlaute zu verabsolutieren. Ich habe dies exemplarisch anhand der Verse (a) zu Krieg und Frieden, (b) zur mutmaßlichen Hierarchie zwischen Mann und Frau sowie (c) zum Verhältnis zu Juden und Christen vorgeführt. Auch gehe ich eingangs auf die oft übergangene, aber für alle religionspädagogischen und sozialwissenschaftlichen Überlegungen…

2 Kommentare

Von COVID-19, Glück und Sehnsucht

Von-COVID-19-Glueck-und-Sehnsucht_Turan_PDFHerunterladen Uğur, das bedeutet auf Türkisch Glück. Und Özlem bedeutet Sehnsucht. Beides sind Namen, denen ich seit einiger Zeit oft in den Medien begegne. Dies ist Uğur Şahin und Özlem Türeci zu verdanken, einem außerordentlichen Ehepaar, das durch einen bahnbrechenden Erfolg bei der Entwicklung eines Impfstoffs gegen COVID-19 berühmt geworden ist. Sehnsucht ist das Gefühl, das die ersten Gastarbeiter in Deutschland begleitete. Sehnsucht nach finanzieller Absicherung ihrer Familien. Sehnsucht nach Rückkehr in ihre Heimat. Ich kann mich erinnern, wie mein Vater mir als Kind jedes Jahr ankündigte, dass wir bald in die Türkei zurückkehren würden. Jahrzehnte sind vergangen, wir sind alle…

0 Kommentare

Hello World! (Und wir könnten gleich wieder loskotzen…)

Herzlich willkommen zurück auf meinem Blog andalusian.de! Hier ist alles neu, aber andererseits dann doch nicht - denn zum einen bin ich gerade dabei nahezu alle meine schriftlichen Erzeugnisse hier systematisch zu archivieren. Dabei war es mir insbesondere wichtig auch einen Teil meiner beruflichen Dokumente frei zugänglich zu machen, also alles, was ich im Rahmen von Lehreraus- und -fortbildungen so mache, was auch für andere interessant sein kann. Zum anderen, haben wir vor wenigen Tagen wieder furchtbare Gewalttaten in Frankreich erlebt - ziemlich genau 5 Jahre nach einem ebenfalls furchtbaren, aber noch viel umfangreicheren Terroranschlag. Darum sind meine ersten Aktivitäten auf…

0 Kommentare