Von der mathematischen Eleganz der Naturgesetze

Eben ist mein Text "Von der mathematischen Eleganz der Naturgesetze" im neuen Bereich "Philosophische Probleme der theoretischen Physik" auf meiner Kosmologie-Seite erschienen. Darin versuche ich darzustellen, auf welch bizarrer Grundlage nahezu die gesamte Grundlagenphysik der Moderne ruht, und wie eng der bahnbrechende Erfolg der fundamentalen Quantenfeldtheorien, für die es schon zahlreiche Nobelpreise gab, an so etwas wie "mathematische Eleganzforderungen" an diese Theorien geknüpft ist. Das Erstaunliche ist dabei, dass diese ästhetisch anmutendenden Forderungen (d. h. die unbedingte Einhaltung abstrakter algebraischer Symmetrien in den Grundgleichungen) nicht etwa die Eleganz der sichtbaren Natur betreffen, sondern ausschließlich den rein in unserem Geist existierenden mathematischen…

0 Kommentare

Was tun bei S-Bahn-Prügeleien zwischen Punks und Kanaken? (Für Fortgeschrittene)

Dies ist eine Kurzgeschichte von mir aus dem Jahre 2011, nach einer wahren Begebenheit. Here we go: Neulich stieg Arif an einem Freitagabend in die Stuttgarter S-Bahn und ärgerte sich über laute Jugendliche, die sich in der Bahn mit diversen Alkoholika volllaufen ließen – trotz des ausgeschriebenen Verbots von Alkoholkonsum in öffentlichen Verkehrsmitteln. In seinem Rucksack schleppte er schon den ganzen Tag ein Buch über kulturelle Identität und seinen Laptop mit sich herum, auf dem er in freien Minuten Texte über Identitätsfragen schrieb. Nach dem Umsteigen stand er am Ende eines vollen S-Bahn-Wagens. Auf den einander zugewandten Sitzmöglichkeiten auf der linken…

0 Kommentare

„Wie viele Feinde braucht die muslimische Identität?“ – ein unbequemes Gespräch zwischen Murat Kayman und mir

Am 18.9.2021 war ich zu Gast in der neuen Programmreihe der Alhambra-Gesellschaft namens "Das unbequeme Gespräch". Mit Murat Kayman habe ich die Frage diskutiert: "Wie viele Feinde braucht die muslimische Identität"? Hier ist das Gespräch: https://www.youtube.com/watch?v=1_-cv5w6w6c&t=1050s Ich freue mich auf das heutige Gespräch und eure Beteiligung!

0 Kommentare

Abdel-Hakim Ourghi und die Stiftung Sunnitischer Schulrat – eine Stellungnahme (8. Sep. 21)

Ich habe eine ausführliche und kritische Stellungnahme zur aktuellen Debatte um den Konflikt zwischen dem Freiburger Hochschullehrer Dr. Abdel-Hakim Ourghi und der Stiftung Sunnitischer Schulrat, der aktuell den verfassungsrechtlichen Träger des islamischen Religionsunterrichts in BW darstellt, verfasst. Meine Stellungnahme kann hier im Bildungsbereich mit einzeln anwählbaren Kapiteln abgerufen werden. Ich biete hier meine Stellungnahme auch als vollständiges PDF-Dokument an.Herunterladen Hier findet sich eine Zusammenfassung meiner Stellungnahme in Form von 15 Thesen.Herunterladen Da die Intensität der Debatte nicht nur dazu geeignet ist den Ruf, sondern auch die Zukunft des IRU in BW zu gefährden, habe ich beschlossen ausführlich auf viele einzelne Aspekte…

1 Kommentar

Identitätskohärentistische Didaktik (IKD) als Elementarisierungsansatz für den islamischen Religionsunterricht

Ich habe im Bildungsbereich erstmals einen Text von mir zur Fachdidaktik des islamischen Religionsunterrichts eingestellt. Dieser Text ging aus einer Hausarbeit bei Prof. Dr. Schweitzer im Rahmen meines Studiums der Islamischen Religionslehre an der Uni Tübingen hervor. In ihm habe ich meinen eigenen fachdidaktischen Ansatz (identitätskohärentistische Didaktik), den ich meinen seminaristischen Fachdidaktikveranstaltungen für Referendar*innen des islamischen Religionsunterrichts (IRU) am Gymnasium als theoretischen Rahmen zugrunde lege, vor dem Hintergrund des Elementarisierungsansatzes von Schweitzer/Nipkow reflektiert und darin eingeordnet. Sichtbar wird insbesondere, dass eine elementarisierende IRU-Fachdidaktik um den Aspekt gesellschaftlicher Diskursanalyse zur Vorbereitung und Analyse von Unterricht ergänzt werden muss, und dass viele wichtige…

0 Kommentare

Interview with me about creation, evolution and islamic religious education (READY project, 2017)

The linked transcript (published by READY) gives an account of the core sequences of an interview with me given on December 11th, 2017 at the Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Tübingen. The questions were asked by Peter Kliemann. The interview consists of four parts dealing with (1) creation, (2) evolution, (3) creation in islamic religious education and (4) creation as a topic of dialogue between christians and muslims. The video recording is part of the READY DVD on “Creation and Diversity”. Thanks to Peter Kliemann and the READY team! Here is the transcript.

0 Kommentare

Von Adam, Evolution und den Gewohnheiten Allahs (Artikelhinweis)

Ich freue mich! Kürzlich habe ich die neue Ausgabe der "Frankfurter Zeitschrift für Islamisch-theologische Studien" erhalten, die vom Zentrum für Islamische Studien an der Universität Frankfurt herausgegeben wird (Herausgeber: Ömer Özsoy). Das Thema der Ausgabe lautet "Islamische Theologie und Naturwissenschaft". Darin befindet sich auch ein umfangreicher Artikel von mir mit dem Titel: "Von Adam, Evolution und den Gewohnheiten Allahs" Dabei handelt es sich um den Versuch eines systematischen Überblicks über die innerislamische Evolutionsdebatte seit Darwin (a) unter historisch-politischen, (b) unter koranexegetischen und (c) unter systematisch-theologischen Gesichtspunkten. Ich habe meinen inhaltlichen Schwerpunkt auf (b) mit einem Fokus auf den türkischsprachigen Diskurs gesetzt,…

0 Kommentare

Leseprobe zu „al-Ġazālī und die naturwissenschaftliche Erklärung der Welt“

Ich hatte letztes Jahr die Freude und Ehre zum Band 4 der Buchreihe „Islamische Philosophie“ (Thema: Die Kritik an der Falsafa), die vom seligen Murad Hofmann und Muhammad Sameer Murtaza herausgegeben wurde bzw. wird, einen Beitrag beisteuern zu dürfen. Der Titel meines umfangreichen Textes lautet „Al-Ġazālī und die naturwissenschaftliche Erklärung der Welt“ (in: Muhammad Sameer Murtaza (Hrsg.): Islamische Philosophie (Bd. 4) – Kritik an der Falsafa. Hamburg 2020, S. 149-208.). Eine Leseprobe dazu gibt es hier. Inhaltlich habe ich mich nicht der mindestens so interessanten Kausalitätsthematik befasst, sondern mit der Frage, wann und wie naturwissenschaftliche Erkenntnisse laut al-Ġazālī relevant für die…

0 Kommentare

Kommentarbereich für alle Blog-Beiträge freigeschaltet

Nach einigen Jahren der geschlossenen Kommentarbereiche habe ich diese nun wieder geöffnet. Ihr könnt die Blog-Beiträge nun also barrierefrei kommentieren (Die über die Themenbereiche ansteuerbaren Seiten mit fixem Inhalt haben keine Kommentarfuktion). Ich hatte die Funktion der Blog-Kommentare deaktiviert, nachdem sich - primär Islamkritiker, aber auch einige Glaubensbrüder von mir - vor einigen Jahren mit langen Gegen-Beiträgen in meinen Kommentarbereichen verewigt hatten, die mich in gewisser Weise nötigten als nächstes Textprojekt nun eine ausführlich Gegenantwort darauf zu formulieren. Darauf habe ich aber keine Lust, da ich mir meine Themen und nächsten Textprojekte selbst setze und zugleich meinen Blog nicht als Plattform…

0 Kommentare